Zwischenmenschlich 0

Fangt ihn, wascht ihn

Wenn Frauen etwas sagen, meinen sie etwas anderes. Glauben die Männer – und verzweifeln daran. Es kommt aber noch schlimmer: Es gibt eine klitzekleines Problem.

Aber zunächst einen Einblick in die bisherigen Forschungen:

Aussagen von Frauen und was sie (angeblich bedeuten):

„Können wir nicht einfach Freunde sein?“ Nie wird irgendein Teil deines Körpers meinen berühren.

„Ich brauche etwas Raum“ … ohne dich darin.

„Ich habe im Moment keine Zeit für eine Beziehung.“ Ich habe keine Zeit für dich.

„Ah, genau da.“ Wieder knapp daneben.

„Sehe ich in dem Kleid dick aus?“ Sag jetzt nichts falsches.

 

Bei Männer scheint es einfach:

„Ich habe Hunger.“ Ich habe Hunger.

„Ich bin müde.“ Ich bin müde.

„Willst Du mit mir ins Kino gehen.“ Ich will Sex.

„Willst Du mit mir essen gehen.“ Ich will Sex.

„Lass uns reden.“ Zieh Dich aus, ich will Sex.

„Was läuft denn falsch?“ Mist, heute gibt es keinen Sex.

 

Kennen Sie? Dann sind Sie/kennen Sie ein Mädchen-Mädchen. Mädchen-Mädchen sagen nie, was sie meinen, stellen sich bei jeder Kleinigkeit an und können nicht einmal einen Hammer halten. Viele Frauen sind aber keine Mädchen-Mädchen. Und da liegt das Problem.

Richtige Frauen sind grundehrlich. Wenn sie eine Beziehung beenden, sagen sie: „Sieh zu, dass Du Land gewinnst.“ Und das heißt nicht: „Ach, bleib doch noch, ich liebe dich.“ Richtige Frauen ist es wursch, ob sie in dem Kleid dick aussehen. Richtige Frauen gehen nicht zuerst ins Kino, sondern kommen gleich zur Sache: „Fangt ihn, wascht ihn und legt ihn in mein Bett.“ Richtige Frauen schubsen Männer von der Bettkante, wenn er nervt. Und sie wissen, wo der Hammer hängt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a reply