Fragen Sie Dr. Illhardt 0

Gesundheit!

Pollen oder Viren. Im Moment hat man die Auswahl. Aus diesem Grund: Wie man sich richtig die Nase putzt.

Tipp 1: Ausschnäuzen ohne Taschentuch geht gar nicht. Es ist eine Zumutung für den Rest der Menschheit und außerdem könnte man sich fies bekleckern.

Tipp 2: Ausschnäuzen mit Taschentuch ist gesellschaftlich akzeptiert. Man sollte allerdings darauf achten, dass man keine hässlichen Trompetengeräusche macht oder sich die Bazillen in die Nebenhöhlen drückt.

Tipp 3: Hochziehen. Die Hals-Nasen-Ohrenärzte stehen drauf, weil es gesund ist. Ihre Mitmenschen stehen nicht drauf, weil es immer an einen weinerlichen Vierjährigen erinnert.

Tipp 4: Rotz am Ärmel abwischen. Dazu wird der Arm zur Nase geführt und an selbiger vorbei in Richtung Handgelenk gezogen. Gute Ergebnisse erzielt man mit einem Fleece-Pulli. Nachteil: Man hat danach Rotz am Ärmel.

You Might Also Like

No Comments

Leave a reply