Auf ein Wort 0

Körperwarmer Kräutertee

Draußen ist es warm. Vielleicht auch heiß. Sie werden Durst haben, unter den Armen schwitzen und müde sein. Ursache dafür ist der Umstand, dass es draußen warm ist. Das könnte dran liegen, dass draußen Sommer ist. Das ist kein Grund zur Beunruhigung. Sie können aber auch die zahlreichen Tipps im Internet beherzigen, wie man die „tropische Hitzewelle“ von drei Tagen überleben kann.

Tipp 1: Essen Sie kein Eisbein. Oder Rindsbraten mit Knödeln. Auch wenn Ihnen bei der Hitze danach ist. Davon schwitzen Sie nur noch mehr unter den Armen.

Tipp 2: Setzen Sie sich nicht mittags in die Sonne. Ich finde, das ist ein wichtiger Tipp. Von alleine wäre ich nicht drauf gekommen. Obwohl: Irgendein Trottel kommt bestimmt auf die Idee, mittags ein paar Runden im Park/um den See/an der Hauptverkehrsstraße zu laufen.

Tipp 3: Enge, schwarze Strumpfhosen mit einem engen, schwarzen Pullover sind keine gute Idee. Sie wissen schon: Sie werden schwitzen. Unter den Armen. Und nicht nur dort.

Tipp 4: Wenn es heiß ist, sind Sie müde. Legen Sie sich hin. Nur nicht in die Sonne.

Tipp 5: Trinken Sie viel. Zum Beispiel körperwarmen Kräutertee. Das ist übrigens mein Lieblingstipp. Bei Hitze körperwarmen Kräutertee. Ich leg mich jetzt hin. Aber vorher trink ich eine eiskalte Cola.

You Might Also Like

No Comments

Leave a reply